___Everything will slip away...__
it's just someones story

Merk dir nur eins: Alle haben das Recht sauer auf DICH zu sein, dich zu beschimpfen und dir die kalte Schulter zu zeigen, aber wehe, wenn du selbst einmal Grund für einen kühlen Gemütszustand hast. Sie werden dich in der Luft zerreißen, wenn du auch nur das leiseste bösartige Wort an sie richtest.
Irgendwie klingt es unfair, aber es gibt nichts, was man dagegen tun kann. Jedes Mal, wenn ich mich aufs Neue zu rechtfertigen versuche, zu erklären versuche, dass ICH dieses Mal alles Recht der Welt hatte sauer zu sein, wird mir beinahe schon boshaft trotzig die Tür vor der Nase zugeschlagen. Im Grunde genommen überrascht es mich noch nicht einmal mehr, aber irgendwie tut es schon weh.
Ach ja, ich habe Urlaub, eine Woche lang. Aber irgendwie habe ich mich schon gestern - an meinem ersten Urlaubstag - angefangen mieser als während meiner gesamten Arbeitszeit zu fühlen. Weiß der Geier wieso, jedenfalls bin ich gestern den ganzen Tag des Gefühl, völlig nutzlose Dinge zu tun, nicht mehr los geworden. Ich bin wie ein unruhiges Tier von einer Sache zur nächsten getigert, nur um am Ende gefrustet um zwei Uhr morgens ins Bett zu gehen und mir zwanzig Seiten eines Buches, das ich niemals habe lesen wollen, reinzuzwängen. Noch so eine Sache, die man unbedingt beachten sollte, wenn man in dieser Welt überleben will: Lasse dir niemals, aber wirklich niemals, ein Buch aufschwatzen, dass du dann - um nicht unhöflich zu wirken - auch lesen musst. Ich quäle mich seit zwei Monaten dieses verdammte Buch zu lesen und bin gerade Mal auf Seite 40 und das bei mir! Mir, der Leseratte schlechthin.

Übrigens habe ich langsam wieder das Gefühl, in die Zivilisation geworfen zu werden. Ich will es zwar nicht, aber in einer Woche werde ich zwangsläufig wieder von Menschen umgeben sein, die ich teilweise eigentlich gar nicht sehen will. Hinzu kommen noch meine guten Vorsätze, denn ich will ja nicht wieder auffallen. Schwachsinn, werde ich sowieso, aber wenigstens kann ich mit den guten Vorsätzen am Ende sagen: Der Geist war willig, doch das Fleisch schwach.
Und nun werde ich mir einer weiteren Aufgabe widmen, die ich mir habe aufschwatzen lassen. Mit dem Unterschied, dass ich diese weitaus lieber tue...

Yours Fin

4.9.07 19:48



Site
start
guest
mail me
archiv

Others
Celtic-Fantasy

Gratis bloggen bei
myblog.de